Sonntag, 19. Januar 2014

Cuperella in Aachen


Ich habe das Paradies gefunden! Seit längerer Zeit schon wollte ich ins Cupcake-Café Cuperella. Und diese Woche kam ich endlich nochmal nach Aachen und hatte nachmittags Zeit für einen Cupcake. 
Und das Café hat mich total verzaubert! Es sah aus wie ein Puppenhaus.
Also ihr müsst euch vorstellen, dass ihr ein Eckcafé betretet, kleine Tische mit Kerzenständern und  gemütlichen Stühlen und Sesseln dort stehen. Der Holzboden knirscht und die Wände sind weiß und hell gestrichen. In einer Ecke steht ein rosa Sofa hinter einem alten Koffer, der als Tisch dient. Das Café ist modern und alt zugleich eingerichtet und furchtbar gemütlich. Ich hätte fast meinen eigenen Koffer gepackt und wäre dort eingezogen.
In einem zweiten Räumchen gibt es auch noch eine weitere Theke und Hochtische. 
Aber das wirklich süße ist, dass jede Ecke bis ins kleinste Detail liebevoll dekoriert ist. Überall steht ein Bild, eine Blume oder ein Spruch. Auf der Theke sind Glasglocken und -behälter gesammelt, in denen Brownies, Cake-Pops, Macarons oder Cookies stehen. Und die Theke an sich ist durch die Cupcakes sowieso das Highlight im Laden. 
Achja... ich war ja wegen des Kuchens da... Ich hatte einen Blue Berry (Vanilleteig mit Blaubeeren und Blaubeer-Creamcheese-Frostin) und meine Café-Begleitung hatte einen Tiramisu-Cupcake mit Kaffee-Füllung. Die Cupcakes waren super lecker. Ich hätte am liebsten noch einen gegessen, aber da war mein schlechtes Gewissen dann doch zu groß. Dafür habe ich aber für meinen Freund einen Blondie und für eine Freundin einen Cake-Pop mitgenommen. 
Jetzt bin ich wieder in Köln angekommen und überlege schon, wann ich wohl wieder nach Aachen komme. Es ist allerdings schon ganz gut, dass ich nicht dort studiere, denn Cuperella liegt ganz in der Nähe der Uni... Keine gute Mischung für meinen Bauch und mein Portemonnaie. 












Kommentare:

  1. das hört sic wirklich nach einem tollen cafe an!! und so viele leckerein auf einmal...mhmmm. :)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die immer wieder schönen Ideen. Egal ob Rezepte, Orte zum Verweilen, Deko und und und... Es macht immer wieder Spaß, auf deinen Blog zugehen. Danke

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die lieben Kommentare :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich war ganz am Anfang auch im Cuperella in Aachen und war leider nicht so begeistert. Vllt haben sie sich etwas verbessert, aber Royal Cupcakes in Köln bleibt weiterhin mein Favorit :)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch ♥
    Zita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang haben es Cafés ja meistens schwer... aber probier es noch mal aus :) ich fande es sehr gut, auch wenn Royal Cupcakes ebenfalls mein Favorit bleibt ;)

      Löschen