Donnerstag, 21. Mai 2015

Ein neuer Nachbar: "Zeit für Brot" in Köln-Ehrenfeld





Die Neugier ist in den letzten Wochen immer weiter gewachsen. Was für ein Laden kommt wohl in das Eck-Lokal an der Venloer Straße rein? Theke und Ofen haben schon ohne das Schild "Zeit für Brot" die Bäckerei verraten. Eine Neue im Veedel! 

Den ganzen Text zu "Zeit für Brot" gibt es auf meinem neuen Blog "Schalotte und Charlott"








1 Kommentar:

  1. Heute habe ich auf erneuten Hinweis, ZEIT FÜR BROT endlich zu besuchen, in die Tat umgesetzt und habe den Laden betreten. Ich kam mit der Forderung, künftig Brot essen zu wollen ohne irgendwelche Beimischungen, z.B. Beimischung zur besseren Maschinengängigkeit, teigtreibenden Zusätze ... Schnell wurde die Aufmerksamkeit auf das leckere Roggenbrot gelenkt. Selbstverständlich gab es gute Hinweise zur Beobachtung, was nach dem Verzehr mit mir und mit den Brot passieren wird.

    Mittlerweile habe ich zum Abendbrot doch schon ein paar Scheiben geschnitten und sie mit den üblichen Belegen (Wurst, Käse, Marmelade) gekostet und ich kann nur sagen, dass mich dieser erste Eindruck wirklich überzeugte. Der jeweilige Belag und das Brot für sich traten gemeinsam auf und ergaben den Genuss, nachdem ich schon lange suchte.

    Ade, Ihr Supermarkt-Regale! Es tut mir nicht Leid ...
    Zeit für Brot - aber jetzt wieder gerne mit einem klaren JA!

    AntwortenLöschen